fbpx
 

Erdwärme Witten

Erdwärme in Witten für die eigene Immobilie nutzen

Erdwärme Witten

Die Nutzung von Erdwärme in Witten und Umgebung kann auch für die eigene Immobilie besonders profitabel sein. Denn Erdwärme ist sehr energieeffizient und bietet eine konstante Versorgung mit Wärmeenergie. Diese Wärmequelle ist überall vorhanden und ermöglicht als regenerative Energie einen CO2-freien Betrieb. Vor allem Neubauten mit einem entsprechend großen Grundstück können vom Betrieb einer Erdwärmepumpe profitieren.

 

Wer mit Erdwärme seine Immobilie betreiben möchte, kann folgende Vorteile nutzen:

 

  • energieeffizienter Betrieb
  • niedrige Heizkosten
  • konstante Verfügbarkeit
  • Verzicht auf fossile Brennstoffe
  • keine Emissionen im Haus
  • kein Schornstein
  • Klimaanlage nicht erforderlich

 

Profitieren von dieser günstigen Wärmequelle, wenn Sie die Erdwärme in Witten und Umgebung nutzen wollen. Von der Eichholz GmbH wird die passende Erdwärmepumpe für Ihre Immobilie angeboten. Besonders Neubauten und energetisch sanierte Häuser können von einer solchen Wärmepumpenheizung profitieren. Die Erschließung der Erdwärme erfolgt über Erdsonden oder Erdkollektoren. Für den Einsatz von Erdwärmekollektoren werden in einer Tiefe von etwa 1,50 Meter mehrere Schleifen verlegt. Daher ist eine ausreichende Fläche am Haus erforderlich. Wenn dies nicht möglich ist, können Erdwärmesonden zum Einsatz kommen. Dafür muss eine Tiefenbohrung auf dem Grundstück erfolgen. Diese Bohrung ist etwa 40 bis 100 Meter tief. Um die Tiefenbohrung für die Erwärme durchzuführen zu können, benötigt man eine amtliche Genehmigung. Die Verlegung der Sonden und Kollektoren ist daher zeitaufwendig.

 

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen der Erdwärme in Witten und Umgebung. Vom Fachbetrieb Eichholz GmbH erhalten Sie eine geeignete Erdwärmepumpe. Unser Service kann Sie hierzu umfassend beraten. Wir erklären Ihnen genau, ob und inwieweit die Erdwärme für Ihre Immobilie geeignet ist.

 

Erdwärme in Witten nutzen und die Voraussetzungen beachten

 

Wer die Erdwärme in Witten und Umgebung nutzen möchte, sollte vorher die Voraussetzungen beachten. Eine ausreichende Grundstücksfläche ist unabdingbar, da Kollektoren oder Sonden verlegt werden müssen. Zudem kann die Erdwärmepumpe nur dann effizient arbeiten, wenn die Immobilie gute Dämmwerte aufweist. Ein Bestandsbau sollte daher moderne Fenster und eine Fassadendämmung haben. Hier die wichtigsten Voraussetzungen für den Betrieb einer Erdwärme Pumpe:

 

  • Grundstücksfläche in ausreichender Größe
  • Verlegung von Sonden oder Kollektoren
  • geeignete Bodenverhältnisse
  • gute Dämmwerte der Immobilie
  • amtliche Genehmigung für die Tiefenbohrung

 

Von der Eichholz GmbH erhalten Sie eine kostenlose Erstberatung. Darin können wir genau klären, ob die Erdwärme für Ihre Wittener Immobilie in Frage kommt. Kontaktieren Sie dafür unseren fachkundigen Service.

Jetzt Kontaktieren

Sollten Sie Fragen, Wünsche, Anregungen oder ein anderes Anliegen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.