fbpx
 

Luftwärmepumpe

Luftwärmepumpe von der Eichholz GmbH: Eine gute Option für Passivbauweisen und gut versiegelte Häuser

Luftwärmepumpe

Wenn Sie uns von der Eichholz GmbH nach einem Favoriten unter den Wärmepumpen fragen, so lautet die Antwort: Wir haben keinen. Denn viele Faktoren entscheiden darüber, welche Wärmepumpe für Ihren Neubau oder Ihre Nachrüstung im Bestand Sinn machen. Dazu zählen örtliche Gegebenheiten, die Größe des Objekts, die Frage nach den in der Hausumgebung vorhandenen Ressourcen und das Budget für ein solches Projekt. Je nach diesen Voraussetzungen kann die Entscheidung für eine Luftwärmepumpe, eine Luft-Wasser-Wärmepumpe, eine Erdwärmepumpe oder eine Grundwasser-Wärmepumpe in Frage kommen. Manchmal machen auch kombinierte Anlagen Sinn.

Was wir allerdings mit einem kräftigen „Ja“ beantworten können, ist die Frage nach einer Realisierung, die optimal zu Ihren Wünschen passen wird. Dazu beraten wir von unserem Firmensitz in Herne aus überwiegend Kunden im Ruhrgebiet sowie den angrenzenden Regionen und kommen für Ihre Beratung gern auch zu Ihnen. In diesem Beitrag möchten wir Sie darüber informieren, unter welchen Bedingungen der Einbau einer Luftwärmepumpe Sinn machen kann.

Das sind die Vor- und Nachteile der Luftwärmepumpen

Grundsätzlich ist festzustellen, dass eine Luftwärmepumpe (auch Luft-Luft-Wärmepumpe genannt)

  • nur in luftdicht versiegelten Gebäudehüllen zum Einsatz kommen sollte. Passivbauweisen bieten sich dafür an, ein Altbau dagegen nicht
  • mit alter Luft neue Luft wärmt. Die Luft in der Atmosphäre wird durch die verbrauchte Raumluft erwärmt. Damit sie die benötigten Temperaturen erreichen kann, kommen in diesem System Plattenwärmetauscher zum Einsatz
  • ohne Fußbodenheizung oder Heizkörper auskommt
  • wenig Platz benötigt. Die Anlage kann im Freien aufgestellt werden
  • keine behördlichen Genehmigungen braucht
  • nur sehr bedingt staatlich gefördert wird, weil sie lediglich der Raumtemperierung dient und kein Brauchwasser erwärmt
  • in ihrer Funktionsweise nicht reversibel ist. Das heißt, dass die Luftwärmepumpe im Gegensatz zu anderen Anlagen im Sommer Räume nicht kühlen kann
  • sie eine sehr preisgünstige Variante unter den meist verbauten Anlagen ist, bei der auch keine Kosten für Erschließungen und Genehmigungen anfallen
  • sie mitunter stromkostenintensiver als andere Lösungen ist. Hierbei kommt es darauf an, welche besonderen Tarife die Anbieter vor Ort für Wärmepumpenstrom anbieten.

weitgehend wartungsfrei sind und nach dem Einbau keine nennenswerten Kosten mehr anfallen

„Wir bieten nur Anlagen an, die uns als Fachleute überzeugen“

Klar wird nach Aufzählung der wichtigsten Aspekte: Eine Luftwärmepumpe macht nur Sinn in Passivhäusern und sehr gut gedämmten Gebäuden. Ein grundsätzlicher Nachteil ist die Ressource Luft als Medium: Denn deren Wärmegehalt ist 3500 Mal kleiner als zum Beispiel der des Grundwassers. Und im Gegensatz zu Grundwasser oder Erdreich bietet die Luft in unseren Breitengraden keine konstanten Temperaturen. Im Winter erhöhen sich daher die Betriebskosten und es kann zu Eisbildung kommen.

Die Eichholz GmbH verbaut ohne Ausnahme hochwertige Anlagen zum Beispiel der Hersteller NIBE, Junkers oder Bosch. Geschäftsführer Andreas Eichholz: „Noch wichtiger ist jedoch, dass wir Ihnen nur Lösungen anbieten, von denen wir als erfahrene Fachleute überzeugt sind. Das gilt für private Bauherren ebenso wie für gewerbliche.“

Mit Wärmepumpe + Solaranlage leben Sie autark

Der Einbau einer Luftwärmepumpe ist allemal besser, als noch länger auf fossile Brennstoffe wie Öl, Gas oder Kohle zu setzen. Den Einbau einer solchen fossilen Anlage wurde Ihnen heute auch keine Behörde mehr genehmigen. Mit einer hochwertigen Wärmepumpe nutzen wir Energien, die in unserer Umgebung kostenlos vorhanden sind und die sich regenerieren.

Grundsätzlich kann man feststellen, dass bei der Anwendung von Wärmepumpen etwa 75 Prozent der im Gebäude benötigten Energie aus diesen natürlichen Ressourcen stammen, die restlichen 25 Prozent steuert die strombetriebene Wärmepumpe selbst bei. Alle führenden Hersteller arbeiten daran, dieses Verhältnis weiter zu optimieren. Als Traumduo moderner Energieversorgung gilt übrigens die Kombination aus Wärmepumpe + Solaranlage. Wer diese beiden Komponenten optimal einsetzt, lebt autark und muss lediglich noch Geld für Reinigung, Pflege und Wartung ausgeben. Das ist jedoch ein Minimum des Betrags, den über alle die Jahre die Rechnungen für Strom, Gas oder Öl ausgemacht haben.

Qualifizierte und unverbindliche Erstberatung bei Ihnen vor Ort

Sie interessieren sich für die Einsatzmöglichkeiten einer Luftwärmepumpe oder anderer Lösungen an Ihrem Gebäude? Dann nutzen Sie unser Angebot einer kostenfreien und unverbindlichen Beratung gern auch bei Ihnen vor Ort. Schreiben Sie uns eine E-Mail und schildern Sie uns, was Sie planen. Wir werden schnellstmöglich Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Unser Expertenteam bei der Eichholz GmbH

  • berät Sie verständlich und ohne Fachchinesisch und stets so, dass alle Ihre Fragen restlos geklärt sind. Fallen Ihnen nach einem Gespräch noch Aspekte ein, so melden Sie sich einfach nochmals
  • ist dank regelmäßiger Schulungen und Fortbildungen stets auf Höhe der Zeit mit Blick auf neue Produkte, deren Effizienz, Montage, Bedienung und Wartung
  • konzipiert Ihr Projekt so, dass für Sie das optimale Preis-Leistungsverhältnis als Ergebnis herauskommt
  • arbeitet eng mit Ihrem Architekten zusammen
  • montiert präzise, gründlich und sauber

weist Sie bei der Inbetriebnahme in die Funktionen der Luftwärmepumpe ein und erläutert Ihnen die Bedienung im Gebäude oder aus der Ferne via Smartphone.

Jetzt Kontaktieren

Sollten Sie Fragen, Wünsche, Anregungen oder ein anderes Anliegen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.