fbpx
 

Author: Admin

  Die Bundesregierung hat für das Jahr 2023 eine Reihe von Änderungen bei der Förderung von effizienten Gebäuden angekündigt. Diese sollen dazu beitragen, den CO2-Ausstoß in Deutschland weiter zu reduzieren und die Energieeffizienz von Gebäuden zu verbessern. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat die zum 01....

Wärmepumpen werden häufig in Kombination mit einer Fußbodenheizung eingesetzt, da die niedrige Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung die Effizienz der Wärmepumpe erhöht. Dennoch ist eine Fußbodenheizung für den Einbau einer Wärmepumpe nicht zwingend erforderlich. Wenn Sie sich für eine Kombination aus Wärmepumpe und Fußbodenheizung entscheiden, können Sie die Effizienz der Wärmepumpe durch eine sorgfältige Planung der Fußbodenheizung weiter steigern.

Die sogenannte EVU-Sperre der Wärmepumpe ist eine bestimmte Zeit am Tag, in der Energieversorger die Heizung komplett vom Stromnetz trennen können. Die Stromversorgung kann bis zu 3-mal am Tag für maximal 2 Stunden unterbrochen werden. Dies ist morgens, mittags und abends üblich. Also manchmal dann, wenn das Netz mit hohen Verbrauchswerten besonders belastet ist. Dies wird gemacht um die Stromkosten zu verringen, damit die Stabilität des Versorgungssystems optimal ist.

 

Wer den Wunsch verspürt, sich aktiv beim Schutz des Klimas zu beteiligen und gleichzeitig Kosten sparen möchte, denkt sicherlich über eine Wärmepumpe nach. Erneuerbare Energie ist in jedem Falle eine kostengünstige Lösung und gewährleistet eine krisensichere Energieversorgung. Die optimale Lösung ist die Wärmepumpe, kombiniert mit einer Fußbodenheizung. Leider ist es nicht immer möglich, eine Fußbodenheizung zu installieren.

In den letzten Jahren wurden wir mit unglaublich zahlreichen Änderungen und Anpassungen der Gesetze und Fördermittel konfrontiert. Nun stellt sich für die meisten Bauherren die Frage, wie es sich mit der Förderung von Wärmepumpen im Neubau verhält. Wissenswertes über die entsprechenden BAFA und KfW Förderungen...

Eigenheim und Hausbesitzer oder solche, die es werden möchten, machen sich immer mehr Gedanken um den Energieverbrauch ihrer Häuser. Bauherren, die ein Neubau planen, entscheiden sich immer öfter für Niedrigenergie Häuser. Aber auch viele Haus- und Eigenheim Besitzer, welche schon ein Haus ihr Eigen nennen...

  Steigende Energiekosten sind ein großes Thema. Jeder möchte daher Energiesparen, wo es nur geht. Grade für Haus- und Eigenheimbesitzer bei neu oder Umbau ist Wärme ein großes Thema. Energieeffizienz ist das A und O bei Neubauten, denn schon hier kann man festlegen, ob man in der Zukunft sparen kann. Welche Methode für die Wärmeerzeugen am besten für das Bauvorhaben geeignet ist, muss jeder Bauherr für sich entscheiden, Experten raten jedoch zu Wärmepumpen.

  Das Bundesamt für Wirtschaft und Klimaschutz hat die BEG Einzelmaßnahmen angepasst, um die Bereiche der Sanierung einen noch stärkeren Klimaschutzeffekt zu erreichen. Doch welche neuen Regelungen erwarten uns? Bereits zum 15.August wird die Förderung für Einzelmaßnahmen neu geregelt. Insgesamt werden die Fördersätze um 5 bis 10...

× Haben Sie Fragen?